Die Patisserie am Münsterplatz - Schicksalsjahre 2 : Roman

Jacobi, Charlotte, 2021
Stadtbücherei Hall in Tirol
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 05.07.2021)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-492-31649-1
Verfasser Jacobi, Charlotte Wikipedia
Systematik B-BELLET - BELLETRISTIK - B
Schlagworte DEUTSCHLAND, FRANKREICH, Elsass, Liebesroman, Konditorei, Straßburg
Verlag Piper
Ort München
Jahr 2021
Umfang 464 Seiten
Altersbeschränkung keine
Auflage 1. Auflage
Reihe Die Kuchenkönigin von Straßburg
Sprache deutsch
Verfasserangabe Charlotte Jacobi
Annotation Angaben aus der Verlagsmeldung



Die Patisserie am Münsterplatz Schicksalsjahre : Roman / von Charlotte Jacobi



Zwei Familien. Drei Generationen. Ein Schicksal.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs stehen die beiden ehemals verfeindeten Straßburger Patisserie-Familien Picard und Tritschler vor einem Scherbenhaufen, denn eine ihrer beiden Feinbäckereien mussten sie aufgeben. Die junge Ruth träumt davon, mit ihrer Tante Ida die Patisserie erneut zum Erfolg zu führen und der nunmehr französischen Stadt die süßen Köstlichkeiten wiederzugeben. Als Idas Ziehsohn Marcel traumatisiert von der Front heimkommt, sind auch Ruths verdrängte Gefühle für den attraktiven Bäckermeister wieder da. Gelingt der Familie die Rückkehr in goldene Zeiten?


Charlotte Jacobi ist das Pseudonym der Autoren Eva-Maria Bast und Jørn Precht.
Eva-Maria Bast ist Journalistin, Leiterin der Bast Medien GmbH und Autorin mehrerer Sachbücher, Krimis und zeitgeschichtlicher Romane. Sie erhielt diverse Auszeichnungen, darunter den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Kategorie Geschichte. Die Autorin lebt am Bodensee und in Würzburg.
Jørn Precht ist Professor an der Stuttgarter Hochschule der Medien und mehrfach preisgekrönter Drehbuchautor für Kino- und Fernsehproduktionen. Er hat mehrere Sachbücher sowie historische Romane verfasst und 2018 den Literaturpreis Bronzener Homer gewonnen.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben