Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta : Roman

Huerta, Maxim, 2019
Stadtbücherei Hall in Tirol
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 06.05.2019)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-85179-377-2
Verfasser Huerta, Maxim Wikipedia
Beteiligte Personen Rüdiger, Anja [Übers.] Wikipedia
Systematik B-BELLET - BELLETRISTIK - B
Verlag Thiele & Brandstätter Verlag
Ort Wien
Jahr 2019
Umfang 360 Seiten
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Maxim Huerta. Anja Rüdiger
Annotation Angaben aus der Verlagsmeldung



Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta : Roman / von Máxim Huerta


LÉtoile Manquante ein zauberhafter Blumenladen im Herzen von Saint-Germain ist der Lieblingsort von Mercedes und Tilde, zwei Spanierinnen, die seit mehr als vierzig Jahren in Paris leben und doch sehr einsam sind. Mercedes wurde für eine Kellnerin von ihrem Mann verlassen, nachdem sie die französische Grenze überquert hatten, und Tilde hat nie den Richtigen gefunden. Noch einsamer als die beiden befreundeten Damen ist nur noch Dominique Brulé, der sympathische, leicht vergessliche Besitzer des charmanten kleinen Ladens. Da gibt es eine Sache, über die er nie gesprochen hat. Er ist vierundsiebzig Jahre alt, sein Sternzeichen ist Wassermann, Pfingstrosen sind nicht ohne Grund seine Lieblingsblumen, und an dem Tag, als er das Geschäft eröffnete, hätte er sich am liebsten dort verkrochen, um zu sterben. Der Sommer neigt sich seinem Ende zu, da fegt ein Wirbelsturm durch ihrer aller Leben in Gestalt der jungen Violeta, die auf der Flucht vor einer Liebe, die sie vergessen will, Monsieur Dominiques kleines Paradies entdeckt und sich dort als Aushilfe bewirbt

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben